Aufrufe: 5571

Erich Kästner Grundschule

Erich Kästner Grundschule

Kleine Lindenstr. 1, Groß Kreutz (Havel) OT Groß Kreutz 14550

033207/32211
033207/52559
sekretariat@erichkaestner-grundschule-grosskreutz.de
Art:
Gemeinde Groß Kreutz
Kategorien:
Allgemeine Info
Erich-Kästner-Grundschule

schule
Schulleiterin Frau Cordula Marten

Kleine Lindenstr. 1
14550 Groß Kreutz (Havel)
Ortsteil Groß Kreutz

Telefon:     033207/32211
Telefax:     033207/52559
Telefon Hort: 033207/579920
Leiterin Hortbetreuung: Frau Andrea Rosenow
E-Mail  Hortbetreuung: iktb@erichkaestner-grundschule-grosskreutz.de
Telefon Sozialarbeiterin: 033207/579921
E-Mail:     sekretariat@erichkaestner-grundschule-grosskreutz.de
Internet:     http://www.erichkaestner-grundschule-grosskreutz.de/

Eine Leseschule stellt sich vor

 

In der Erich Kästner Grundschule Groß Kreutz gibt es zwar nicht das fliegende Klassenzimmer, aber die Kinderbücher des Namensgebers der Schule sind den Mädchen und Jungen der Schule bestens bekannt.

Die lesende Grundschule verfügt über ein gemütliches Lesezimmer mit einer gut sortierten Bibliothek. Die alljährliche Woche des Buches ist neben der Tradition der Märchentage vor Weihnachten eine der Höhepunkte des Schuljahres, auf die sich alle Schülerinnen und Schüler freuen. Stolz tragen die ca. 170 Schüler das weinrote oder orange T-Shirt der Schule mit dem selbst entworfenen Logo, das jeder Erstklässler zur Einschulung als Geschenk des Fördervereins erhält. Das Logo, welches eine Lupe mit Pünktchen und Anton darstellt, ziert aber auch seit 2010 den Giebel der Schule, der von der B1 gut zu sehen ist.

In den letzten Jahren wurde in die Schule viel Geld investiert. So bekam sie neue Sanitäranlagen, ein modernes Medienkabinett sowie einen Schulhof, der den Schülerinnen und Schülern in den Pausen viele Gelegenheiten zum Spielen, Toben und Klettern bietet. Es gibt eine Kletterspinne, viele Lümmelbänke, ein in den Boden integriertes Trampolin, Spiel- und Sandflächen sowie eine Tischtennisplatte und einen Basketballkorb.

Im Innern der Schule befinden sich helle und freundliche Räume, in denen sich vielfältige Unterrichtsformen und Lehr- und Lernmethoden gestalten lassen. Die Erich Kästner Grundschule verfügt über gut ausgestattete Fachräume wie zum Beispiel den Musikraum, den Naturwissenschafts- und den Raum für Gesellschaftswissenschaften. Eine große sanierte Turnhalle steht den Kindern im Sportunterricht und den Arbeitsgemeinschaften zur Verfügung.

In der flexiblen Eingangsphase lernen die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Jahrgangsstufen im gemeinsamen Unterricht sowie im Teilungsunterricht. Bei der Werkstattarbeit, einer von vielen Lernmethoden, können die Kinder differenziert nach ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten arbeiten, sich Wissen aneignen oder dieses vertiefen. In den Klassenstufen 5 und 6 erhalten die Schülerinnen und Schüler einen neigungsdifferenzierten Unterricht.

Nach dem Unterricht haben die Kinder vielfältige Möglichkeiten, ihre Freizeit an der Schule zu gestalten. Sie werden nicht nur von den Lehrerinnen bestens betreut, sondern auch von engagierten Eltern und Bürgern der Gemeinde. AG Holzwurm und Modelleisenbahn/Modellbau, Chor, Dance for cool kids, Hauswirtschaft, Pfadfinder, Karnevalsgruppe und Streitschlichter sind nur einige der angebotenen Arbeitsgemeinschaften.

Die Streitschlichter treffen sich unter der Leitung der Sozialarbeiterin Frau Walter von Stiftung-JOB, die in beiden Schulen der Gemeinde Groß Kreutz tätig ist.

Dank eines sehr aktiven Fördervereins der Schule können die Jungen und Mädchen im fertig gestellten grünen Klassenzimmer die Natur beobachten, Beete anlegen und pflegen.

Seit August 2019 sind wir eine „Verlässliche Halbtagsgrundschule mit integrierter Kindertagesbe- treuung“. Das heißt, alle Schüler der Klassen 1 – 6 haben von 7:30 bis 13:15 Uhr verbindlich Unterricht. Ab 6:00 Uhr und bis 17:00 Uhr bieten wir eine abwechslungsreiche Betreuung an. Für die Betreuung außerhalb der Unterrichtszeit werden mit der Gemeinde Verträge geschlossen. Die Räume der Betreuung befinden sich im Erdgeschoss des B-Hauses.

                                                                       2

In den Ferien erfolgt die Betreuung ebenfalls in der Zeit von 6:00 bis 17:00 Uhr durchgehend (bei Bedarf). Es werden verschiedene Angebote und Ausflüge mit den Kindern gemeinsam geplant. Die Beteiligung der Kinder an allen Dingen, die sie betreffen, ist grundlegend für eine gute Betreuung.

Schwerpunkt in der Betreuungszeit ist das Spiel in allen möglichen Variationen; vom klassischen Brettspiel über Rollenspiele bis hin zu Strategiespielen wie Schach, u. ä. und natürlich der Aufenthalt auf dem Spielplatz/Schulhof.

Jedes Kind hat einen Bezugserzieher/in, kann sich aber während der gesamten Betreuungszeit entscheiden, welches Angebot es annehmen möchte, da wir „offen“ arbeiten.

Die Bezugserzieher begleiten die Kinder im Mittagsband beim Essen und während der individuellen Lernzeit (ILZ). Teilweise sind diese auch im Unterricht ab 10:00 Uhr in der Klasse. Zwischen Lehrern und Erziehern findet ein regelmäßiger Austausch statt.

Anmeldung:

In der Regel melden Eltern ihre Kinder mit Beginn der Schulpflicht in der Schule persönlich an. Dazu werden Termine im Amtsblatt der Gemeinde veröffentlicht, die im Januar/Februar eines jeden Jahres liegen.

Als besonderen Service kontaktieren wir die Einschulungseltern unseres Einzugsbereiches im Vorfeld und bieten deren Kindern an, an unserem Schnupperkurs teilzunehmen, um die Lehrer, künftigen Mitschüler, die Örtlichkeiten sowie die Schulabläufe kennen zu lernen. Auch die Betreuung bietet traditionell einen Schnuppertag für die Einschüler an.

Cordula Marten                                                                     Andrea Rosenow

Rektorin                                                                                 Leiterin IKTB