L 86: Vollsperrung zwischen Deetz – Schmergow in den Sommerferien

Der Landesbetrieb Straßenwesen teilte am 09.07.2024 Folgendes mit:
 

Die Arbeiten auf der Landesstraße L 86 zwischen Deetz und Schmergow (Potsdam-Mittelmark) kommen gut voran. Auch im Ortsteil Schmergow wird an der Erneuerung der Fahrbahn und der Seitenbereiche zügig gearbeitet.

Um den Schülerverkehr nicht zu beeinträchtigen, werden die Sommerferien genutzt, um auch die freie Strecke zwischen den Ortslagen Deetz und Schmergow im Zuge der L 86 zu erneuern. Geplant ist, den Radius im Kurvenbereich anzupassen und die Strecke zu verbreitern. Zum Schutz der Bauleute wird die Strecke voraussichtlich ab Donnerstag, 18.07.2024, bis Ende August voll gesperrt. In diesem Zeitraum wird der Verkehr aus Deetz kommend von der L 86 auf die Bundesstraße B 1 bis Werder (Havel) und dort auf die L 90 bis zur L 86 geleitet bzw. in umgekehrter Reihenfolge. Der Schwerlastverkehr wird während der gesamten Bauzeit über diese Umleitungsstrecke geführt.

Seit Ende Mai 2024 wird die L 86 saniert. Die Landesstraße in Schmergow ist weiterhin voll gesperrt. Dafür ist eine innerörtliche Umleitung aus Richtung Deetz vom Abzweig L86 (Deetzer Chaussee) in die Deetzer Siedlung über die Schmiedegasse eingerichtet. In Richtung Deetz wird der Verkehr von der Dorfstraße über die Schmiedegasse und über die Deetzer Siedlung auf die Deetzer Chaussee geführt. Dies gilt auch für den Busverkehr. Ersatzhaltestellen entlang der Umleitung sind angelegt.

Der Bereich der Zufahrt zur Märkischen Entsorgungsanlagen-Betriebsgesellschaft mbH (MEAB) ist halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Für die Zeit des Asphalteinbaus ist im Bereich der Zufahrt eine Vollsperrung für 2 Tage vorgesehen. Die Zufahrt zur MEAB ist während dieser Zeit über die Ortslage Deetz zu erreichen.

Die Sanierung der Fahrbahn soll bis Ende 2024 beendet sein. 

Der Landesbetrieb Straßenwesen bittet um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

APM-Verwaltung am 12. Juli 2024 kurzzeitig nicht erreichbar

APM
Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH

APM-Verwaltung am 12. Juli 2024 kurzzeitig nicht erreichbar


Niemegk, 08. Juli 2024 
Am Freitag, d. 12. Juli 2024 findet in der Zeit von 07:00 bis ca. 09:00 Uhr bei uns eine große
Belegschaftsversammlung statt. In dieser Zeit ist die Verwaltung der APM GmbH nicht erreichbar.
Die APM-Wertstoffhöfe in Niemegk, Werder/Havel und Teltow bleiben wie gewohnt geöffnet. Die Abfallentsorgung
findet regulär statt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH

Beratungsangebote von der Verbraucherzentrale Brandenburg

Viele von Ihnen sind gerade oder werden in den nächsten Tagen

auf Reisen gehen. Für die Jenigen unter Ihnen, die schon oder erst später

sich ein Arbeitspäuschen im Sommer gönnen, ein Angebot

von der Verbraucherzentrale zu den Themen

  • praktische Energiespartipps für Ihren Haushalt am 11.07. von 12:00 – 12:30 Uhr
  • Stecker-Solargeräte für Balkon und Terrasse, Strom selbst erzeugen, am 11.07., von 15:00 – 16:00 Uhr
  • Hitzeschutz, kühl wohnen auch im Sommer, am 15.07. von 15:00 – 16:30 Uhr.

https://www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/veranstaltungen/online

Bestimmt ist auch für Sie der eine und andere Tipp neu und bereichernd und empfehlen

Sie gerne die kostenlosen online-Webinare der Verbraucherzentrale weiter.

Die Verbraucherzentrale bietet viele Termine für kostenfreie persönliche Beratungen zum Thema Energiesparen (https://www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/energie/energiesparberatung-15772) oder Energierecht (https://www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/energie/energierecht-77902) in unseren Beratungsstellen, per Telefon- oder Videoberatung an. Interessierte vereinbaren einfach einen Termin unter 0331 - 98 22 999 5 (Mo-Fr 9-18 Uhr).

Bei Bedarf kommen unsere Energieberater:innen auch zu den Menschen nach Hause. Diese Beratung findet zu verschiedenen Themenschwerpunkten statt (zum Beispiel: allgemeines Energiesparen, Heizungstausch oder energetischer Zustand des Hauses). Für eine Beratung zu einem der Themenschwerpunkte müssen die Ratsuchenden eine Eigenbeteiligung von 30 Euro zahlen.

Für einen Einstieg in viele Themenfelder bieten sich unsere zahlreichen kostenfreien Online-Vorträgen im Bereich Energie und vielen weiteren Themen an. Die Veranstaltungen sind hier zu finden: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/veranstaltungen/online

Eine Menge an digitalen Informationsmaterialen zu verschiedenen Energiesparthemen finden Sie unter https://verbraucherzentrale-energieberatung.de/service/downloads/





Bekanntmachung der endgültigen Wahlergebnisse der Kommunalwahlen der Gemeinde Groß Kreutz (Havel)

Am 09.06.2024 wurden in der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) die Gemeindevertretung und Ortsbeiräte für die kommenden 5 Jahre gewählt. Der Wahlleiter gibt nach dem Beschluss des Wahlausschusses vom 11.06.2024 hiermit das offizielle amtliche Endergebnis bekannt.

Download der kompletten Bekanntmachung:

Bekanntmachung der endgültigen Wahlergebnisse der Gemeindevertretung Groß Kreutz (Havel) und der Ortsbeiräte





Die neue Gemeindevertretung setzt sich wie folgt zusammen:

CDU: 6 Sitze
SPD: 2 Sitze
Grüne/Bündnis 90: 1 Sitz
AfD: 3 Sitze (kann aber nur einen Platz besetzen)
Die Linke: 1 Sitz
IG Havel: 3 Sitze
Feuerwehr: 1 Sitz
Marco Hintze: 1 Sitz

Somit besteht die neu gewählte Gemeindevertretung aus 16 gewählten Vertretern.

ERGEBNISPRÄSENTATION AM WAHL-SONNTAG

Am Wahlabend wird die Gemeinde unter http://wahlen.gross-kreutz.de die Ergebnisse der Wahlen präsentieren. Auf Grund der Vielzahl an Auszählungen gehen wir von folgenden Ergebnis-Eingängen aktuell aus:

Wahlen am 09. Juni - erwarteter Beginn Ergebniseingang

Europawahl erste Ergebnisse ab 18.45 Uhr bis 19.00 Uhr

Kreistag erste Ergebnisse ab 19.45 Uhr bis 20.00 Uhr

Gemeindevertretung erste Ergebnisse ab 20:45 Uhr bis 21.00 Uhr

Ortsbeiräte erste Ergebnisse ab 21.45 Uhr bis 22.00 Uhr

Die Auszählreihenfolge der Wahlen wird vom Landeswahl- bzw. Kreiswahl-Leiter vorgegeben.

Sollte es bei den Auszählungen zu Verzögerungen kommen, werden wir am Wahltag aktuell über veränderte Eingangszeiten informieren.

Bürgermeister Kalsow übergibt Tablets-Sätze an die Schulen

Auch die Schulen befinden sich in einem digitalen Wandel – der Unterricht wird multimedialer und interaktiver. Um die Lehrkräfte beim digitalen Wandel zu unterstützen, übergab unser Bürgermeister Reth Kalsow diese Woche Tablett-Koffer mit jeweils 30 Geräten an die Grundschule Jeserig und die Grundschule Groß Kreutz mit einem Klassen-Satz Schüler-Tablets. Im Gegensatz zu den bisherigen Notebook-Klassensätzen sind die Tablets für die Schüler handlicher und somit auch besser im Unterricht nutzbar. Durch die Nutzung des Schul-WLAN können die Schüler mit den Tabletts Unterrichtsstoff in der Schule recherchieren oder klassische Lernapps wie „Anton“ nutzen. Auch im Bereich des Ganztags im Nachmittagsband bzw. in der Feriengestaltung können die Tablets mit eigebunden und vom Bereich der Ganztags-Erzieher genutzt werden.

In den kommenden Tagen werden die Lehrer durch die Gemeinde-IT in die Nutzung der Tabletts eingewiesen, um diese bestmöglich in der Unterrichtsgestaltung mit einzubinden.

Die Finanzierung der Tabletts kommt zu 90% aus dem Bundesförderprogramm „Digitalpakt Schule“. Der Eigenanteil der Gemeinde beträgt rund 2.000 Euro.


IMG6864



bergabe-Tablets-1

Pressemitteilung der Abfallwirtschaft PM - korrekte Entsorgung von Pappen und Kartonagen

Effizientes Recycling beginnt zu Hause - mit der korrekten Entsorgung von Pappen und Kartonagen.

Niemegk, 27. Mai 2024
Mehr Onlinehandel, mehr Online-Medienkonsum, mehr Verpackungen aus Pappe und Kartonagen:
Das Entsorgungsverhalten der Bürgerinnen und Bürger in Potsdam-Mittelmark hat sich verändert. Die Folge ist,
dass sich immer mehr Versandkartons aus Wellpappe im Umlauf befinden - mit deutlichen Auswirkungen auf die
Entsorgung in der blauen Tonne. Es wird immer weniger Papier entsorgt, dafür jedoch umso mehr Pappen und
Kartonagen. Dabei gelangen Letztere jedoch häufig schlecht oder gar nicht gefaltet in die blaue Tonne oder
werden nur vor die Tonne gelegt. Diese füllt sich zunehmend schnell mit ungepresstem Material, wodurch das
eigentlich mögliche Füll-Volumen der Abfallbehälter längst nicht ausgeschöpft wird.

APM GmbH ruft zum flachen Zusammenfalten von Verpackungen auf
Den Aufruf lesen Sie bitte hier
Foto Blaue Tonne hier

Pressemitteilung der Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH zur Verwendung von APM-Eventbehältern

Verwendung der APM-Eventbehälter zur gesetzeskonformen Entsorgung der Abfälle
bei Festen und Veranstaltungen

Niemegk, 23. Mai 2024: Auf Veranstaltungen wie Volksfesten und Märkten fällt neben Spaß und Unterhaltung auch
jede Menge Abfall an. Die gesetzlichen Regelungen schreiben vor, dass diese Abfälle nach Restabfall und Wertstoffen zu
trennen sind. Der Abfallerzeuger, d.h. der Veranstalter, ist zur Getrennthaltung der anfallenden Abfälle verpflichtet. Konkret bedeutet das,
dass geeignete Maßnahmen zu prüfen und zu ergreifen sind, um eine hochwertige Abfallverwertung zu ermöglichen.

Das Problem: Abfallgemische bei Veranstaltungen

Die Lösung: APM-Eventbehälter

Pressemitteilung  hier
Flyer Eventtonne hier

Baumaßnahmen an der L 86 Deetz - Schmergow

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner, 

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Sanierung der L 86 im Bereich zwischen der Ortslage Deetz und der Ortslage Schmergow (bis Ziegeleiweg) und ab Ortsausgang Schmergow bis zur Kreuzung Richtung Ketzin ab dem 27.05.2024 bis zum Jahresende 2024 erfolgen soll.

Mit den Baumaßnahmen wurde die STRABAG AG vom Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg und von der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) beauftragt. 

Die Bauarbeiten werden in drei Bauabschnitten durchgeführt:

Der erste BA betrifft die Verbindung Deetz-Schmergow und wird mit dem Bau der Umleitungsstrecke zum Bau der Abbiegespur MEAB in Deetz beginnen und soll Ende August abgeschlossen sein. 

Zeitgleich soll der zweite Bauabschnitt vom Ziegeleiweg bis Deetzer Siedlung in Angriff genommen werden. An diesem Streckenabschnitt in der Ortslage werden zudem ein Gehweg und die Straßenbeleuchtung errichtet.

Der dritte Bauabschnitt vom östlichen Ortsausgang Schmergow Richtung bis zur Ketziner Siedlung soll nach den Sommerferien erfolgen. Neben der Fahrbahnsanierung wird ebenfalls ein Gehweg eingebaut.

Teile des 2. Bauabschnittes vom Knotenpunkt „Deetzer Chaussee / Ziegeleiweg / Dorfstraße bis zur Einmündung Deetzer Siedlung müssen unter Vollsperrung erfolgen.

Ab Montag, dem 27.05.2024 bis voraussichtlich Dezember 2024 wird der oben genannte Bereich der L 86 vollgesperrt und es wird nur eine eingeschränkte Befahrbarkeit möglich sein. 

Weiter lesen

Online Antrag Briefwahlunterlagen

Im Rahmen der Umsetzung des Online-Zugangsgesetzes ist es ab diesem Jahr erstmalig möglich die Briefwahl-Unterlagen auch online bequem von zu Hause anzufordern.

Dazu nutzen Sie einfach folgenden Link:

Alternativ können Sie auch den QR-Code auf der Wahlbenachrichtigungskarte mit dem Smartphone abfotographieren und landen dann ebenso im Online-Wahlschein-Antrag.

Die Wahlunterlagen werden Ihnen dann nach Hause gesendet und müssen dann an die Gemeinde über den beigefügten Rücksende-Umschlag zurückgesendet werden.

Natürlich kann die Briefwahl auch vor Ort im Einwohnermeldeamt beantragt werden.

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und wählen Ihre politischen Vertreter der Gemeinde.

Online-Vorträge zu Vorsorgedokumenten

Online-Vorträge zu Vorsorgedokumenten

Am 22. und 23. Februar informiert die Verbraucherzentrale über Patientenverfügung und digitale Vorsorge

Wer sich gut auf alle Eventualitäten vorbereiten möchte, kommt an Vorsorgedokumenten nicht vorbei. Diese sind wichtig für den Fall, dass Menschen ihre Angelegenheiten nicht mehr selbstständig regeln können. Sabine Weiß, Rechtsberaterin bei der Verbraucherzentrale Brandenburg, informiert in zwei kostenlosen Online-Vorträgen zu den Themen Patientenverfügung und digitale Vorsorge. In den Vorträgen erhalten Verbraucher:innen praktische Tipps, worauf sie beim Ausfüllen der Dokumente achten sollten.

Neben der Patientenverfügung und der Vorsorgevollmacht gehören mittlerweile auch Dokumente zum digitalen Nachlass in jeden Vorsorgeordner. „Während man mit der Patientenverfügung vorsorglich Handlungsanweisungen an Ärzte erteilt, regelt die Vorsorgevollmacht, wer einen im Fall von Krankheit oder Unfall rechtlich vertreten darf. Die digitale Vorsorge regelt, wer im Notfall Zugriff auf digitale Daten erhält und was mit diesen passieren soll“, erklärt Sabine Weiß.

In drei Online-Vorträgen informiert die Beraterin zur rechtssicheren Erstellung der Unterlagen. Wer die Dokumente erstmals aufsetzen oder aktualisieren möchte, kann bequem von zu Hause aus teilnehmen und während des Seminars Fragen stellen.


„Für den Ernstfall gewappnet: Wissenswertes zur Patientenverfügung“

am 22. Februar 2024, 16:30 bis 17:30 Uhr

Die Teilnehmer:innen erfahren unter anderem:

  • Wofür brauche ich eine Patientenverfügung?
  • Was sollte in der Verfügung enthalten sein und wie halte ich Wünsche und Vorstellungen fest?
  • Wie formuliere ich die Patientenverfügung rechtssicher?
  • Was sollte ich zusätzlich mit meine:r Ärzt:in besprechen?

Anmeldung unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/node/91274

„Für den Ernstfall gewappnet: Wissenswertes zur digitalen Vorsorge“
am 23. Februar 2024, 15:00 bis 16:00 Uhr

Die Teilnehmer:innen erfahren unter anderem:

  • Wofür brauche ich eine digitale Vorsorge?
  • Muss ich eine bestimmte Form einhalten? Gibt es Vordrucke, die man benutzen kann?
  • Was sollte in den Dokumenten enthalten sein?
  • Wie formuliere ich die digitale Vorsorge rechtssicher?
  • Wo sollte ich die Dokumente aufbewahren?

Anmeldung unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/node/91282

 

Über die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. (VZB) ist die wichtigste Interessenvertretung der Brandenburger Verbraucher:innen gegenüber Wirtschaft und Politik. Sie bietet unabhängige Verbraucherberatung, -information und -bildung zu zahlreichen Themen: Markt & Recht, Reise & Freizeit, Finanzen & Versicherungen, Lebensmittel & Ernährung, Digitales & Telekommunikation, Energie, Bauen & Wohnen. Zudem berät sie zu deutsch-polnischem Verbraucherrecht.

Darüber hinaus mahnt die VZB Unternehmen ab, die zu Ungunsten von Verbraucher:innen gegen geltendes Recht verstoßen und klärt die Öffentlichkeit über Verbraucherrechte, Abzockmaschen und Spartipps auf.

Aktuelle Informationen gibt es auf www.verbraucherzentrale-brandenburg.de

Ehrenamtliche Betreuer*innen und Berufsbetreuer*innen gesucht

Pressemitteilung des Landkreises Potsdam-Mittelmark
Aufruf der örtlichen Betreuungsbehörde Potsdam-Mittelmark zur Interessenbekundung
als rechtliche Betreuer*in

Die Betreuungsbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark sucht derzeit sowohl
ehrenamtliche als auch Berufsbetreuer*innen zur Führung rechtlicher Betreuungen.
Wenn Menschen ihre Angelegenheiten nicht mehr alleine regeln können, kommen rechtliche
Betreuer*innen zum Einsatz.
Gesucht werden Interessierte, die sich für volljährige Menschen einsetzen wollen, welche nicht
allein zurechtkommen sowie Schutz und Unterstützung in verschiedenen Bereichen des
Lebens bedürfen.

Lesen Sie mehr zu den Aufgaben und Voraussetzungen hier

Erfolgreicher Start des Projektes „Senioren in Balance“ in Schmergow

Im Rahmen des Förderprogrammes „Pflege vor Ort“ des Landes Brandenburg erhielt die Gemeinde für die Jahre 2023/2024  18.000 € zur Unterstützung des Ausbaus der Seniorenangebote in der Gemeinde. Die Gemeinde selbst steuert einen Eigenanteil von 4.500 € zu.

LandLogo
In vielen Ortsteilen unserer Gemeinde engagieren sich schon seit vielen Jahren ehrenamtlich Seniorenbetreuer und schaffen für unseren Senioren Angebote wie Kaffeeklatsch, Weihnachtsfeiern oder Sportangebote.

Im Rahmen des Förderprogramm schloss die Gemeinde Groß Kreutz (Havel) eine Kooperation mit der Technischen Hochschule Brandenburg ab, welche mit dem Projekt „Senioren in Balance“ ein spezielles Angebot für die Senioren geschaffen hat. Mittels einer Kraftmessplatte und speziell auf Senioren angepassten Koordinationsspielen, können die Senioren ihre motorischen wie auch ihre kognitiven Fähigkeiten testen.

Weiter lesen