6. Götzer Turmfest am 15. Oktober 2017

  1. Turmfest am 15.10.2017
Was für ein Wetter! Wie inzwischen schon üblich fand auch das 6. Turmfest bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad statt. Schon ab 10.30 Uhr strömten viele Besucher aus allen 8 Ortsteilen und aus den Nachbarkommunen auf das Festgelände, um sich gute Plätze zu sichern.

Um 11.30 Uhr eröffneten traditionell die Götzer Jagdhornbläser, der Ortsvorsteher und der Bürgermeister das bunte Treiben am Götzer Turm. Im Vorfeld hatten die Götzer Vereine alles vorbereitet, um den Besuchern Kulinarisches über den gesamten Tag zu bieten. So kochte der Heimatverein eine vorzügliche Gulaschsuppe, der Angelverein bot Fischbrötchen und Gegrilltes, der Schützenverein kümmerte sich um Kaffee und Kuchen und der Feuerwehrverein sorgte für ausreichend Getränke und frische Pommes. Die Sparkasse bot Popcorn und verschiedene Spiele an. Mitarbeiter der MBS schminkten die kleinsten Besucher mit poppigen Motiven. Der Kindergarten hatte sein beliebtes Brettspiel dabei und bot mit allerlei Bastelei- und Beschäftigungsmöglichkeiten ein interessantes Programm für alle Kinder. DJ Krause sorgte mit flotten Rythmen für alle Altersgruppen für ein kurzweiliges Programm. Die Jagdhornbläser und Sängerin Bianca Balzer gaben mit mehreren Auftritten ihr Repertoire zum Besten. Höhepunkt war wie in jedem Jahr der Auftritt der Götzer Kindergartenkinder. Beim Singen zeigten die Kleinsten, was Sie seit letztem Jahr in der Kita gelernt hatten.

Da rund 1200 Besucher zum Turm kamen, waren die Schlangen an den Versorgungsständen den ganzen Tag über sehr lang. Die Firma Bus Behrendt gab sich allergrößte Mühe, alle Besucher vom Parkplatz an der Kita schnellstmöglich zum Berg zu befördern. Aufgrund des Andrangs traten jedoch auch hier Wartezeiten auf. Im nächsten Jahr werden wir hier die Möglichkeiten noch erweitern müssen, um allen Besuchern gerecht zu werden.

Bei toller Musik und kurzweiligen Gesprächen ging die Zeit wie im Fluge vorbei. Damit alle Besucher auch im Hellen wieder Richtung Heimat aufbrechen konnten, wurde das Fest gegen 16.00 Uhr beendet. Die fleißigen Helfer sorgten dann bis 18.00 Uhr dafür, dass das Gelände sauber und ordentlich wieder verlassen wurde.

Fazit des Tages: Wieder ein wirklich tolles Fest, auf das der Wettergott wohlwollend blickte.

Ich möchte an dieser Stelle allen Vereinen aus Götz, der Kita Götz, den Jagdhornbläsern, Sängerin Bianca Balzer, der Firma Bus Behrend und der Sparkasse für die tolle Organisation und die Durchführung danken.

Der 3. Oktobersonntag ist im nächsten Jahr der 21.10.2018. Dann sehen wir uns alle am Götzer Turm wieder.

Reth Kalsow
Bürgermeister
CIMG2583
CIMG2582
CIMG2578
CIMG2577
CIMG2574
CIMG2573
CIMG2569
CIMG2568
CIMG2567
CIMG2566